Wer ich bin.....!

Mein Name ist Ute Münch, ich lebe mit meiner Familie, die aus meinen zwei Söhnen Maurice 13 Jahre und Louis 8 Jahre, meinem Freund Dieter und einem dreiköpfigen Briard-Hunderudel besteht, im Brohltal!

Ich möchte an dieser Stelle bewusst auf die Auflistung meiner ganzen Qualifikationen und Seminarbestätigungen verzichten und Ihnen lieber einen ersten Einblick zu meiner Person geben, da ich Sie dann auch persönlich betreuen werde.

 

Alles begann damit ...

 

Schon in frühester Kindheit verbrachte ich meine Freizeit damit, Tiere zu beobachten und von ihnen zu lernen. Hunde waren seit ich geboren wurde immer ein großer Bestandteil meines Lebens. Mit 19 Jahren kam ich dann durch einen Zufall zu meinen ersten eigenen Hund meinem (Benny).

Benny war ein Briard-Tervueren Mixrüde und leider extrem verhaltensauffällig. Er wurde von einem Bekannten aus Mitleid in Belgien auf einem bekannten Tiermarkt gekauft. Benny zeigte leider schon nach wenigen Tagen große Unsicherheit und starke Aggressionen. So landete er damals in meinen Händen, wo er auch weiter lebte.

7 Jahre harte Arbeit mit bekannten Hundetrainern, Forschern und Tierärzten  konnten Benny nicht wirklich helfen. Er galt sowohl als unheilbar als auch untrainierbar und so sollte er lieber von seinem Leid erlöst werden.

Das kann ich mit meinem heutigen Wissensstand verstehen und nachvollziehen, doch damals wollte ich das nicht wahrhaben und so schulte ich mich selber.

Ich lernte vieles und machte Seminare um ihn besser zu verstehen und führen zu können. Langsam wurde ich mir der riesigen Verantwortung bewusst, einen sozialunverträglichen Hund zu halten und mein Leben komplett mit dem Hund umzustellen. 

Benny wurde fast 10 Jahre alt und wir fanden Wege die unser gemeinsames Zusammenleben, auch mit seiner Art, lebenswert und schön machten. Er war der Start zu meiner Leidenschaft!

Durch Benny fand ich meine Liebe zum Briard - und meine Lebensaufgabe! Menschen und Hunden zu helfen einander zu verstehen und ein gutes Team zu werden, auch wenn der Start nicht immer leicht ist.

Deshalb beschloss ich 1999 dann offiziell bei der Ausbildung von Hunden mitzuhelfen und den Menschen mit meiner Erfahrung beizustehen.

2001 habe ich meine Prüfung zum Hundetrainer gemacht und arbeite seither mit den verschiedensten Hunden und Menschen zusammen, was mir bis heute viel Freude bereitet!

Meine Ideen und die Art nach der ich arbeite hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und gefestigt, sodass ich im Frühjahr 2014 beschlossen habe, in unserem Heimatort, dem Brohltal, meine eigene kleine Hundeschule zu eröffnen um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, von meinem Training zu profitieren!

Ich freue mich schon jetzt auf Sie und Ihren Vierbeiner und ich bin mir sicher: Wir werden eine spannende und gute Zeit miteinander haben!

 

 

 


powered by Beepworld