Junghundegruppe!

In der Junghundegruppe werden die meisten Hunde nun langsam zu kleinen Rüpeln und die Spiele verlagern sich vom bisher überwiegenden Positionsspiel zu ausgedehnten Laufspielen. Hierbei werden besonders Jagd- und Beutespiele bevorzugt und geübt. Einer der Hunde ist der Hase und die anderen fangen ihn. Diese Position sollte nach Möglichkeit während des Spieles immer mal wieder auf einen anderen Hund wechseln.

Jetzt können die Halbstarken sich sehr gut aneinander ausprobieren und üben. Bevorzugte Spiele sind wie schon oben erwähnt das Beute streitig machen, Fang- und Laufspiel usw.

Kleinere Rassen bereiten sich nun schon langsam auf die erste Läufigkeit vor.

Viele Hundebesitzer haben nun oftmals den Eindruck, dass der eine oder andere Welpe was mit den Ohren hat!

Daher werden nun die Übungen langsam verlängert und gefestigt so wie einige neue dazu gelernt. Unser Junghund hat mittlerweile etwas mehr Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer!

Einige Übungen werden jetzt in einem anderem Umfeld, auf anderen Plätzen und Geländen  in der Gruppe geübt und abgesichert. Dabei können wir durch die Beobachtung der Anderen viel lernen. 

Außerdem werden nun neue Bindungsübungen hinzugefügt und auf altersbedingte Fragen eingegangen.


powered by Beepworld